Unterschied Oral-B PRO 1 vs. Oral-B PRO 2

Die Modelle der Oral-B-Reihe gehören auch im Frühjahr 2021 zu den beliebtesten und meistverkauften elektrischen Zahnbürsten überhaupt. Doch wo liegen die Unterschiede zwischen der Oral-B PRO 1 und der Oral-B PRO 2 denn nun ganz konkret?

Stark verkürzt: Die Oral-B PRO 1 ist gut, die Oral-B PRO 2 ist besser. Zumindest nach unserer Meinung … 🙂 … die wir im Folgenden auch begründen.

Unterschiede im Überblick

Schauen wir uns die Gemeinsamkeiten und Unterschiede genauer an:

Oral-B PRO 1Oral-B PRO 2
Klassische Rundkopfbürste von Oral-BKlassische Rundkopfbürste von Oral-B
Sensitive AndruckkontrolleSensitive und visuelle Andruckkontrolle
2-Minuten-Timer2-Minuten-Timer
1 – 3 Putzmodi (je nach Modell)2 Putzmodi
Nickel-Metallhydrid-AkkuModerner Lithium-Ionen-Akku für lange Akkulaufzeit
Akkulaufzeit ~ 10 TageAkkulaufzeit ~ 14 Tage
Kaum Modellvariante oder Sondereditionen Viele Modellvarianten und Sondereditionen, z.B. in verschiedenen Farbvarianten, im preisgünstigen Doppelpack mit zwei Handstücken oder mit zusätzlichem Reiseetui
Test der Stiftung Warentest 01.2019:
Die baugleiche Oral-B PRO 900 mit Sensi Ultra Thin Bürstenkopf schnitt mit Gesamturteil ‚1,9 – gut‘ ab.
Akkulaufzeit: ~ 45 Minuten
Test der Stiftung Warentest 12.2019: Die Oral-B PRO 2 2000N mit Oral-B Cross Action Bürstenkopf schnitt mit Gesamturteil ‚2,2 – gut‘ ab.
Akkulaufzeit: ~ 68 Minuten
Preis: ab ~ 30,– EuroPreis: ab ~ 45,– Euro

Oral-B PRO 1 kaufen

Eine gute elektrische Zahnbürste. Bei Stiftung Warentest liegt die Oral-B PRO 1 knapp vorne. Wir vermissen aber die optische Andruckkontrolle und den leistungsstärkeren Akku der Oral-B PRO 2.

Oral-B PRO 2 kaufen

Aus unserer Sicht ist die Oral-B PRO 2 der klare Kauftipp: Die optische Andruckkontrolle zeigt deutlich besser an, wenn Sie zu fest aufdrücken. Und der leistungsstärkeren Lithium-Ionen-Akku hält einfach länger durch. Die zusätzlichen 15,- Euro sind also gut investiert.

Unterschiedliche Bewertung im Test der Stiftung Warentest

Die Ergebnisse der Tests der Stiftung Warentest können wir nicht immer ganz nachvollziehen.

Auf den ersten Blick schneidet die Oral-B PRO 1 (bzw. das baugleiche Schwestermodell PRO 900) mit einer Gesamtnote von 1,9 geringfügig besser ab, als die Oral-B PRO 2 mit der Gesamtnote von 2,2.

Aber:

  • Kategorie Zahnreinigung: Die beiden Bürsten wurden mit unterschiedlichen Bürstenköpfen getestet. Das ist wie der Vergleich von Äpfeln mit Birnen, da das Ergebnis der Zahnreinigung durchaus von der Aufsteckbürste abhängt. Noch dazu sind die Bürstenköpfe kein integraler Bestandteil der Zahnbürste und lassen sich jederzeit austauschen.
    Objektiv wäre, die beiden Bürsten mit dem selben Bürstenkopf zu testen.
  • Kategorie Handhabung: Die wichtigsten Vorteile der PRO 2 (optische Andruckkontrolle und besserer Akku) machen sich in der Bewertung der Handhabung nicht bemerkbar. Wieso das so ist, bleibt das Geheimnis der Tester und damit offen.

Fazit im direkten Vergleich

Obwohl die Unterschiede auf den ersten Blick gar nicht so gravierend ausfallen, würden wir die Oral-B PRO 2 der Oral-B PRO 1 stets vorziehen. Hauptgrund dafür ist die zusätzliche optische Andruckkontrolle. Während die sensitive Andruckkontrolle mit ihrem veränderten Putzgeräusch kaum wahrnehmbar ist, weist die optische Andruckkontrolle mit dem roten Warnlicht deutlich darauf hin, dass Sie die Bürste zu fest aufdrücken. Die längere Akkulaufzeit ist ein zusätzliches ‚goodie‘. Auf jeden Fall ist die Oral-B PRO 2 den um ca. 15,– Euro höheren Preis definitiv wert.

Alle Oral-B PRO Modelle schauen wir uns im Beitrag Oral-B PRO genauer an. Die einzelnen Varianten der Oral-B PRO 2 finden Sie im Beitrag Oral-B PRO 2 2000 im Detail dargestellt.

Schreibe einen Kommentar