Oral-B PRO

Ein Vergleich der beliebtesten elektrischen Zahnbürsten der Oral-B PRO-Reihe

Das Unternehmen P&G ist mit den Produkten der Marke Braun Oral-B einer der renomiertesten Hersteller elektrischer Zahnbürsten und Marktführer in Deutschland. Und die Einsteiger- und Mittelklassebürsten der PRO-Reihe wiederum gehören zu den meistverkauften klassischen elektrischen Zahnbürsten mit rundem Bürstenkopf überhaupt und wurden vielfach in unabhängigen Tests ausgezeichnet.

Oral-B PRO 700 und 3 3000

Zwei Generationen der bewährten Oral-B PRO Zahnbürsten: Links die Oral-B PRO 700 im klassischen Professionalcare-Design. Inzwischen nur noch als Auslaufmodell erhältlich. Rechts die Topaktuelle Oral-B PRO Series 3 mit super Preis-/Leistungsverhältnis.

Folgende Modelle wolle wir uns genauer anschauen:

  • Oral-B PRO 1 200   – Auslaufmodell –
  • Oral-B PRO Series 1   – Neu 2023 –
  • Oral-B PRO Series 3   – Bestseller 2023 –
  • Oral-B PRO Frozen Junior   – Kinderbürste –


Dazu gibt es etwas Historie mit älteren Modellen der Oral-B PRO 700/750/790, die

  • als Auslaufmodell bei verschiedenen Onlineanbietern oder
  • oder als Discounterangebot

vielfach günstig angeboten werden.

Die Einsteigermodelle

Die Preise der Basismodelle Oral-B PRO 1 200 und Oral-B PRO Series 1 sind günstig – und das bei einer sehr guten Reinigungsleistung. Die Ausstattung dagegen beschränkt sich auf das Notwendigste. Ein Handstück mit Ladestation und ein Bürstenkopf für den Start. Dazu 3 Putzmodi. Das war’s auch schon. Damit das Richtige für alle, die einfach „nur“ Ihre Zähne gründlich putzen möchten.

Mir persönlich gefällt die rein sensitive Andruckkontrolle nicht so gut, da sie im Eifer des Gefechts kaum zu spüren ist. Das ist bei den Mittelklassenmodellen ab der Oral-B PRO 2 und der Oral-B PRO 3 3000 besser gelöst: Sobald Du zu fest aufdrückst, leuchtet zusätzlich eine nicht zu übersehende rote Warnlampe auf.


Oral-B PRO 1 200

… überzeugt mich – anders als Stiftung Warentest – nicht ganz …


Preis: 32,66 €
ansehen und kaufen

So wie es aussieht, nimmt die Oral-B PRO 1 200 (zusammen mit der baugleichen Oral-B PRO 1 900) endgültig den Platz des Vorgängermodells, der Oral-B PRO 1 700/750/790 ein. Hauptunterschiede: Der etwas stärkere Akku und statt einem nun drei Putzprogramme.

  • 3D Reinigungs-Technologie
  • sensitive Andruckkontrolle
  • 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Intervallen
  • 3 Reinigungsmodi (Tägliche Reinigung, Aufhellen, Zahnfleischschutz)
  • Akku (NiMH), Ladestation
  • Laufzeit Akku: 10 Tage (2x täglich je 2 Minuten)

Im Test der Stiftung Warentest vom Januar 2019 musste sich die Oral-B PRO 1 lediglich der viel teureren Philips Sonicare 9300 Diamond Clean Smart geschlagen geben und landete mit dem Qualitätsurteil ‘gut’ auf Platz zwei.
Im Nachfolgetest der Stiftung Warentest vom Dezember 2019 (in dem nur günstige elektrische Zahnbürsten bis maximal 100 Euro berücksichtigt wurden) reichte das sogar für den Testsieg.

Trotz des guten Testergebnisses kann ich mich mit der Oral-B PRO 1 nicht uneingeschränkt anfreunden. Grund dafür ist neben der fehlenden optischen Andruckkontrolle der verstaubte Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH).

Mein persönliches Fazit: Obwohl sich die Bürste im Herbst 2023 weiterhin gut verkauft, überzeugt mich die Oral-B PRO 1 nicht. Hier wurde an der falschen Stelle gespart. Das geht besser: Für wenige Euro mehr erhältst Du eine Oral-B PRO 3 ohne die genannten Nachteile.

Oral-B PRO Series 1   – Neuheit 2023 –

Neues Design aber sonst kaum Unterschiede zur PRO 1 200


Preis: 38,79 €
ansehen und kaufen

Erst seit Sommer 2023 auf dem Markt fällt die Oral-B PRO Series 1 vor allem durch ihr formschönes, modernes und schnörkelloses Design auf. Erhältlich in den Farben weiß, hellblau und pink. An den inneren Werten hat sich dagegen nichts wesentliches geändert.

  • 3D Reinigungs-Technologie
  • sensitive Andruckkontrolle
  • 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Intervallen
  • 3 Reinigungsmodi (Tägliche Reinigung, Sensitiv, Aufhellen)
  • Akku (NiMH), Ladestation
  • Laufzeit Akku: 10 Tage (2x täglich je 2 Minuten)

Beim Akku setzt Oral-B immer noch auf einen günstigen aber weniger leistungsfähigen Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH). Schade.

Mein persönliches Fazit: Das neue, bereits von der Oral-B PRO 3 bekannte, Design überzeugt. Aber Design ist nicht alles. Die vom Vorgängermodell bekannten Nachteile bleiben erhalten. Deshalb auch hier der Tipp: Für wenige Euro mehr erhältst Du die funktionellere und Leistungsstärkere Oral-B PRO 3.

Da die Bürste erst seit wenigen Monaten auf dem Markt ist, werden oft noch recht hohe Preise verlangt. Am günstigsten zur Zeit u.a. bei dm und Rossmann. Das wird sich vermutlich aber schnell ändern.


Die Mittelklasse

In der Mittelklasse der Oral-B PRO Familie hat sich in den letzten Jahren viel getan. So zum Beispiel mit der Oral-B PRO 3 mit ihren zahlreichen Varianten. Herausragendste Änderung ist der verbesserte Akku. Anstelle des in die Jahre gekommenen Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMh) wird nun ein moderner Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) verbaut. Damit halten die neuen elektrischen Zahnbürsten jetzt anstatt gut einer Woche mehr als zwei Wochen durch. Und auch die optische Andruckkontrolle, also ein rotes Warnlicht, das deutlich sichtbar aufleuchtet, wenn Sie zu fest aufdrücken, ist endlich mit an Bord.


Oral-B PRO 3 / PRO Series 3    – Bestseller 2023 –

… unser absoluter Favorit unter den PRO-Modellen …


Preis: 47,05 €
ansehen und kaufen

Auf den ersten Blick ist der Unterschied der weiterentwickelten Oral-B PRO 3 zu früheren Oral-B PRO Modellen gar nicht sooo groß. Bei genauerer Betrachtung sind die Neuerungen aber doch entscheidend.

Ins Auge fällt zunächst das überarbeitete, deutlich modernere und gefälligere Design. Erhältlich in den Farben weiß, hellblau, pink und schwarz.

Die bewährten technischen Eigenschaften wurden beibehalten:

  • 3D Reinigungs-Technologie
  • 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Intervallen
  • 3 Reinigungsmodi (Tägliche Reinigung, Sensitiv, Aufhellen)

Als Goodie gibt es

  • einen modernen leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion)
  • LED Ladestandanzeige
  • sowie die verbesserte optische 360°-Andruckkontrolle

Eine Kundenanfrage zur Leistung der Bürste hat der Hersteller bei Amazon wie folgt beantwortet: Maximal 9.900 Rotationen und 45.000 Pulsationen im Modus ‘tägliche Reinigung’. Damit wäre die PRO 3 etwas leistungsstärker als die anderen Modelle der PRO-Serie.

Einen ersten Eindruck vermittelt die Oral-B PRO 3 im Imagefilm des Herstellers:

Und auch bei der Oral-B PRO 3 kann man sich vor Modellvarianten kaum retten – Stand Herbst 2023:

  • Sondermodell Oral-B PRO 3 3500 mit zusätzlichem Reiseetui – mehr bei Amazon
  • Sondermodell Oral-B PRO 3 3900 mit zwei Handstücken – mehr bei Amazon

Seit Anfang 2023 wird die Oral-B PRO 3 auch unter der Bezeichnung Oral-B PRO Series 3 verkauft. Warum diese Namensverwirrung weiß vermutlich nur der Hersteller. Es ist die selbe Bürste.

Unser persönliches Fazit: Im Herbst 2023 dominiert die Oral-B Pro 3 die Top 10 der meistverkauften elektrischen Zahnbürsten mit rotierendem Bürstenkopf bei Amazon. Unter den PRO-Modellen auch unser absoluter Favorit.

Oral-B PRO Junior Frozen    – Kinderzahnbürste –

Die Oral-PRO 3 in speziellem Design für Kinder


Preis: 46,47 €
ansehen und kaufen

lmmer wieder werden beliebte Oral-B Modelle auch im speziellen Design für Kinder angeboten.

Hier die Oral-B PRO 3 als Oral-B PRO Junior Frozen für Kinder ab 6 Jahren.

Unser persönliches Fazit: Sicherlich kein Muss. Die Kinder könnten ja auch die elektrische Zahnbürste der Erwachsenen mitbenutzen. Aber alles, was Spaß macht und die Kleinen motiviert, regelmäßig die Zähne zu putzen, ist dennoch eine gute Sache.

Oral-B PRO 1 200, PRO Series 1 und PRO Series 3 im Kurzcheck

Der Vergleich zeigt nochmals alle aktuellen Modelle der Oral-B Pro-Serie und macht deutlich, warum die Oral-B PRO Series 3 unsere Empfehlung ist.

Oral-B PRO 1
Klassiker
Oral-B PRO Series 1
Neu Herbst 2023
Oral-B PRO Series 3
Neu 2021 – Unser Kauftipp
RundkopfbürsteRundkopfbürsteRundkopfbürste
Etwas angestaubtes DesignÜberarbeitetes modernes DesignÜberarbeitetes modernes Design
3 Reinigungsmodi3 Reinigungsmodi3 Reinigungsmodi
Sensitive AndruckkontrolleSensitive Andruckkontrolle360° optische Andruckkontrolle
2 Minuten-Timer (4x 30 Sekunden)2 Minuten-Timer (4x 30 Sekunden)2 Minuten-Timer (4x 30 Sekunden)
Nickel-Metallhydrid-AkkuNickel-Metallhydrid-AkkuLithium-Ionen-Akku

Der Dinosaurier: Oral-B PRO 1 – 700/750/790 (Auslaufmodell)

… seit vielen Jahren bewährtes Einstiegsmodell in die Oral-B PRO Welt …


Obwohl von uns bereits im Dezember 2019 als Auslaufmodell bezeichnet, hat die Oral-B PRO 700 ebenso wie ihre Varianten Oral-B PRO 750 und Oral-B PRO 790 auch im Herbst 2023 noch erstaunlich viele Fans und wird auch entsprechend gerne gekauft. Damit hat sie zwischenzeitliche Verkaufsschlager wie die Oral-B PRO 2 oder die Oral-B PRO 4 still und heimlich überlebt.

Inzwischen wird das Modell jedoch kaum noch angeboten.

  • 3D Reinigungs-Technologie: 8.800 Rotationen und 20.000 Pulsationen pro Minute
  • sensitive Andruckkontrolle
  • 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Intervallen
  • 1 Reinigungsmodus (Clean – Reinigen)
  • Akku, Ladestation
  • Laufzeit Akku: 7 Tage (2x täglich je 2 Minuten)

Unser persönliches Fazit: Sag beim Abschied leise servus. Die Preisunterschiede sind meist so marginal, dass wir immer zu den aktuellen Modellen greifen würden.

Das Schalter-Dilemma der Oral-B PRO

Dem einen ist es völlig egal, der andere stört sich daran. Deshalb ein paar Worte dazu …

Ausnahmslos alle Oral-B PRO Bürsten haben nur einen Schalter. Mit diesem Knopf schaltest Du die Bürste ein und aus. Kein Problem, wenn Deine Oral-B lediglich ein Putzprogramm hat. Bei mehreren Putzprogrammen dient der Ein- und Ausschalter aber zugleich der Wahl des Putzprogramms. Sprich: Du schaltest die Bürste ein und drückst den Knopf dann weitere male, bis Du das richtige Programm erreicht hast. Das ist bei zwei Putzprogrammen kein Problem und funktioniert intuitiv – also ohne weiteres Nachdenken. Bei 3 oder gar 5 verschiedenen Putzprogrammen kann das nerven. Insbesondere, da Du irgendwann nicht mehr weißt, wo in welchem Modus Du Dich gerade befindest.

Wie gesagt: Den meisten völlig egal. Irgendwann geht das wie im Schlaf. Dass sich das auch besser lösen lässt, zeigen die Modelle der Genius-Reihe.

Die Oberklasse …

Die besonders hochwertigen Oral-B Modelle der Genius-Reihe machen die Bedienung leichter. Statt eines einzigen Schalters gibt es nun deren zwei. Mit dem oberen Knopf schalten Sie die Bürste wie gewohnt ein und aus. Mit dem unteren Knopf können Sie das Putzprogramm auswählen. So ist Ihr bevorzugter Putzmodus stets voreingestellt und Sie müssen sich nicht immer wieder aufs Neue durch die Modi klicken. Zusätzlich wird der aktuelle Putzmodus auf einem kleinen Display im Handstück und in der Oral-B App auf Ihrem Smartphone angezeigt.

Hört sich gut an? Ist es auch :-). Wenn wir Ihre Neugier geweckt haben, dann schauen Sie sich die Oral-B Genius Bürsten doch mal genauer an.
Mehr in unseren Beiträgen Oral-B Genius und Oral-B Genius X.

… und der Newcomer

Ein Quantensprung, quasi die Neuerfindung der elektrischen Zahnbürste (kann man sowas tatsächlich guten Gewissens sagen oder schreiben? – die Zukunft wird es wie immer zeigen) ist die neue Modellreihe Oral-B iO. Sicherlich sind Sie interessiert :-). So hoffen wir zumindest.
Mehr in unseren Beitrag Oral-B iO.


Zu Deiner Orientierung – Mehr aus der Welt der elektrischen Zahnbürsten von Oral-B:

Einsteiger:
Oral-B Vitality
Basic + Mittelklasse:
Oral-B Pro
Premium:
Oral-B Genius und
Oral-B Genius X
Newcomer:
Oral-B iO
Schall:
Oral-B Pulsonic

Nach dem Kauf …

Tipps zum Umgang mit Deiner neuen elektrischen Zahnbürste

Egal für welches Oral-B PRO Modell Du Dich entscheidest:

  • Die richtige Putztechnik ist auch bei der elektrischen Zahnbürste wichtig. Lass Dir also den Umgang mit dem Gerät von Deinem Zahnarzt zeigen.
  • Eine Putzdauer von 2 Minuten stellt die absolute Untergrenze dar. Besser sind 3 oder sogar 4 Minuten.
  • Die Andruckkontrolle reagiert oft recht spät, sprich man muss schon sehr fest aufdrücken, bis die Bürste stottert oder das Lämpchen leuchtet. Im Zweifelsfall also eher sanfter und mit geringerem Druck putzen.
  • Die regelmäßige Verwendung einer elektrischen Zahnbürste ist ein entscheidender Schritt in Richtung gesunder Zähne, ersetzt aber nicht den zusätzlichen Gebrauch von Zahnseide, Mundspülung und Co. Frage auch hier am Besten Deinen Zahnarzt um Rat.

Lies dazu auch unsere Beiträge Zähne putzen mit der elektrischen Zahnbürste und Reinigung der Zahnzwischenräume.

Ersatzbürstenköpfe

Denk daran, die Bürstenköpfe regelmäßig spätestens alle 3 Monate zu ersetzen. Wenn sich die Borsten “wild” in alle Richtungen neigen, ist es eigentlich schon zu spät: Die Putzleistung der Zahnbürste lässt nach und es besteht die Gefahr, das Zahnfleisch zu verletzen. Eine Besonderheit der Oral-B-Aufsteckbürsten sind übrigens die blauen Indikatorborsten, die mit zunehmendem Verschleiß die Farbe verlieren.

Einen Überblick über alle für Ihre Oral-B PRO passenden Ersatzbürstenköpfe findest Du in unseren Beitrag Aufsteckbürsten für Oral-B Zahnbürsten.

History

Von der Professional Care zur PRO und zur PRO Series

Die Modelle der PRO-Serie können auf eine lange erfolgreiche Geschichte zurückblicken und wurden stets weiterentwickelt.

Früher unter dem Namen Oral-B Professional Care angeboten, wurde der eingängige Name ab ca. 2015 auf Oral-B PRO abgekürzt. Legendär waren die früheren Beststeller Oral-B Professional Care 500 (Platz 2 im Test der Stiftung Warentest vom Mai 2011) und Oral-B Professional Care 600, später Oral-B PRO 600, 650 und 690 (Platz 2 im Test der Stiftung Warentest vom Januar 2017).

Zu den nicht mehr erhältlichen Bürsten gehört auch mein langjähriger Top-Favorit, die Oral-B Professional Care 1000, Testsieger bei Stiftung Warentest im Dezember 2013 und später die Oral-B PRO 1000.

Mit den 5000er, 6000er und 7000er Modellen der Oral-B PRO-Reihe hatte Braun die Modellpalette 2014 und 2015 um einige besonders reichhaltig ausgestattete elektrische Zahnbürsten der Spitzenklasse erweitert.

Einzigartig unter den Professional-Care-Modellen war der SmartGuide, ein externes Display, das man am Badezimmerspiegel oder einer anderen geeigneten Stelle befestigen konnte. Er unterstützte bei der Zahnpflege, indem er beispielsweise die Putzzeit anzeigte oder vor zu festem Druck warnte. Auch vier und mehr verschiedene Putzmodi gab es nur bei wenigen anderen elektrischen Zahnbürsten von Oral-B.

Völlig neu war damals auch die Bluetooth 4.0-Technologie mit der sich die Bürste erstmals mit dem Smartphone verbinden ließ. Dies erlaubt zusammen mit der Oral-B App ein komplett personalisiertes Mundpflegeprogramm.

Im laufe der letzten Jahre (~ 2022) sind auch ehemalige Verkaufsschlager wie die Oral-B PRO 2 oder die Oral-B PRO 4, die sich nie recht durchsetzen konnte, vom Markt verschwunden.

Testserfolge in Serie

Noch mal zusammengefasst die Testergebnisse der Oral-B PRO Bürsten der letzten Jahre:

  • Oral-B Professional Care 500 – Stiftung Warentest 5.2011, gut (1,7)
  • Oral-B Professional Care 1000 – Stiftung Warentest 12.2013, gut (1,6)
  • Oral-B PRO 600 – Stiftung Warentest 1.2017, gut (1,9)
  • Oral-B PRO 900 Sensi UltraThin – Stiftung Warentest 1.2019, gut (1,9)
  • Oral-B PRO 2000N – Stiftung Warentest 12.2019, gut (2,2)
  • Oral-B PRO 3000 – Stiftung Warentest 1.2017, gut (1,7)
  • Oral-B PRO 6000 – Stiftung Warentest 3.2016, gut (1,7)

Die über lange Jahre konsequent guten Testergebnisse zeigen: Mit einer Oral-B PRO kannst Du wirklich nichts falsch machen.