Zahnersatz ab 01.01.2012 teurer

Seit dem 1. Januar beschert die novellierte Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) den Patienten höhere Kosten. Gesetzlich Versicherte müssen insbesondere für Brücken, Kronen, Prothesen und Implantate tiefer in die Tasche greifen, da ab sofort ein höherer Eigenanteil fällig wird. Darüber hinaus übernehmen die gesetzliche Krankenkassen nur die Kosten für die sogenannte Regelversorgung. Wünschen gesetzlich Versicherte eine aufwändigere Behandlung, so müssen sie die Mehrkosten selbst begleichen. Für Privatversicherte erhöhen sich die Zahnarztkosten generell.

WeiterlesenZahnersatz ab 01.01.2012 teurer