Zahn und Bürste

Alles rund um die elektrische Zahnbürste ...

elektrische Zahnbürste Pulsonic Slim

Bildquelle: www.amazon.de

Braun Oral-B
Pulsonic Slim


Aktuelle Schallzahnbürste, Einsteiger-Modell der Pulsonic Serie von Braun Oral-B.

Beim Kauf einer Schallzahnbürste denkt man vermutlich nicht sofort an Braun Oral-B. Zu sehr wird der Markt für Schallzahnbürsten vom Konkurrenten Philips dominiert. Und tatsächlich hat Oral-B nur drei Schallzahnbürsten im Programm. Die aber haben es durchaus in sich. Das zeigt nicht zuletzt der Platz 2 im Test der Stiftung Warentest vom Dezember 2013 mit einer Gesamtnote "gut". Hier musste sich die Pulsonic Slim lediglich der Professional Care 1000 aus dem selben Hause geschlagen geben. Und auch sage und schreibe gut 1.660 Käufer bei Amazon vergeben durchschnittlich 4 von 5 möglichen Sternen (Stand Winter 2016).

Mit ihrem schlanken stylischen Handstück und dem länglichen Bürstenkopf erinnert die Pulsonic Slim an eine Handzahnbürste. Und genauso einfach ist sie auch in der Handhabung. Das macht den Umstieg auf eine Schallzahnbürste besonders leicht. Lediglich das ungewohnte Vibrieren irritiert in den ersten Tagen etwas. Das gibt sich aber recht schnell. Auch auf Reisen kann die Pulsonic Slim punkten, da sie im Gegensatz zu manch anderem Modell wenig wiegt und kaum Platz wegnimmt.

Zum Preis von ca. 50,- Euro erhalten Sie eine Schallzahnbürste mit 27.000 Schwingungen pro Minute, 2 Putzmodi (Reinigen, Sensitive) und einem Professional Timer (4x30 Sekunden). Dieser signalisiert alle 30 Sekunden mit einem kurzen stotternden Geräusch, dass es Zeit ist, den Kiefernquadranten zu wechseln und sorgt dafür, dass Sie die empfohlene Gesamtputzzeit von 2 Minuten einhalten. Die beiden Putzmodi reichen völlig aus: 'Reinigen' als Normalmodus für die tägliche gründliche Reinigung und 'Sensitive' - etwas sanfter - für sensible Zähne und empfindliches Zahnfleisch. Mehr braucht kein Mensch. Auf eine Andruckkontrolle muss man, wie eigentlich bei fast allen Schallzahnbürsten, verzichten. Nach einer gewissen Eingewöhnung werden Sie sich aber ganz gut auf Ihr Gefühl verlassen können. Im Zweifelsfall eher etwas weniger als zu fest aufdrücken. Auch das Smart-Guide genannte externes Display teurerer Oral-B Modelle sucht man vergebens. Bei dem Preis aus meiner Sicht durchaus verschmerzbar.

Alles in allem der perfekte und zugleich kostengünstige Einstieg in die Welt der Schallzahnbüsten.

Und wenn's noch ein bisschen mehr Komfort und Ausstattung sein darf, dann sollten Sie sich die Braun Oral-B Pulsonic Standard mit 31.200 Schwingungen/Minute und 3 Reinigungs-Modi (Anmerkung: Zur Zeit leider nicht erhältlich) oder die Braun Oral-B Pulsonic SmartSeries ebenfalls mit 31.200 Schwingungen/Minute aber 5 Reinigungs-Modi anschauen. Letztere als einzige Schallzahnbürste mit zusätzlichem externen Display.

Produktbeschreibung


Putzsystem Schall
Bürstenform länglich
Zielgruppe Erwachsene
Ausstattung
  • Schalltechnologie mit 27.000 Schwingungen / Minute
  • 2 Reinigungs-Modi (Reinigen, Sensitive)
  • Professional Timer (4x30 Sekunden)
  • Akku (hält 7 Tage - täglich 2x je 2 Minuten putzen)
  • Ladestation
Stromversorgung Akku
Besonderheiten
  • Aufbewahrungsmöglichkeit für Aufsteckbürsten
  • Farbe: silber/weiß

Test

Platz 2 im Test der Stiftung Warentest vom Dezember 2013 "Schnelle Schrubber", nachzulesen auf der Internetseite der Stiftung Warentest (kostenpflichtig) oder im Testheft 12.2013.

Kundenbewertungen und Onlinebestellung

Eine nähere Beschreibung, umfangreiche Kundenbewertungen sowie Bestellmöglichkeiten finden Sie bei Amazon .