Zahn und Bürste

Special: Alles Wissenswerte rund um Mundduschen ...

Mundduschen von Waterpik

Ein Vergleich der verschiedenen Modelle

Seit mehr als 50 Jahren stellt Waterpik elektrische Mundpflegeprodukte her. Bereits im Jahr 1967 kam die erste Munddusche auf den Markt. Damit gilt Waterpik als Erfinder der Munddusche. Nach eigenen Angaben beweisen 55 klinische Studien die Wirksamkeit der Waterpik-Mundduschen.

Heute bietet Waterpik das volle Mundduschenprogramm: Von der akkubetriebenen kabellosen Reisemunddusche WP-450 E über das Standardmodell WP-100 E für den Hausgebrauch bis hin zur WP-900 E, einer Kombi aus Munddusche und elektrischer Zahnbürste.

Besonders beliebt sind die Waterpik-Mundduschen gleich aus mehreren Gründen:

  • Kräftiger, je nach Modell in zwei oder 10 Stufen regulierbarer Wasserstrahl für eine gründliche Reinigung
  • Zahlreiche unterschiedliche Düsenaufsätze für verschiedene Anwendungsgebiete

WP-450 E

Die Waterpik WP-450 E ist eine kabellose akkubetriebene Munddusche mit im Griff integriertem Wassertank. Sie ist damit überall zu verwenden, auch an Orten ohne Steckdose.

Ausstattung:

  • Fassungsvermögen Wasserbehälter: 210 ml
  • Geeignet für Leitungswasser und Mundspülmittel
  • Pumpfrequenz: 1.200 Pulsationen / Minute
  • Druck in zwei Stufen mit 3,1 und 5,2 bar regulierbar
  • Ladegerät
  • In der Regel wird das Gerät bereits mit einer ganzen Reihe verschiedener Düsen ausgeliefert

Ein von der Bauart recht ähnliches Gerät ist übrigens die Panasonic EW1211.

WP-100 E

Für den stationären Gebrauch im häuslichen Badezimmer ist die Waterpik WP-100 E gedacht. Mit 600 ml ist der Wassertank deutlich größer als bei der Waterpik WP-450 E. Allerdings schränkt der Wasserschlauch, der die Basisstation mit dem Handgerät verbindet, die Bewegungsfreiheit etwas ein.

Ausstattung:

  • Fassungsvermögen des spülmaschinenfesten Wasserbehälters: 600 ml
  • Geeignet für Leitungswasser und Mundspülmittel
  • Pumpfrequenz: 1.200 Pulsationen / Minute
  • Druck in zehn Stufen von 0,7 bis 6,2 bar regulierbar
  • Stopptaste am Handstück zur Unterbrechung des Wasserflusses
  • Hygienisches im Deckel integriertes Fach für die Düsenaufsätze
  • In der Regel wird das Gerät bereits mit einer ganzen Reihe verschiedener Düsen ausgeliefert

WP-900 E

Mit der Waterpik WP-900 E erhalten Sie eine Kombination aus Munddusche und elektrischer Zahnbürste.

Ausstattung Munddusche:

  • Fassungsvermögen des spülmaschinenfesten Wasserbehälters: 700 ml
  • Geeignet für Leitungswasser und Mundspülmittel
  • Pumpfrequenz: 1.400 Pulsationen / Minute
  • Druck in zehn Stufen von 0,7 bis 6,2 bar regulierbar
  • Stopptaste am Handstück zur Unterbrechung des Wasserflusses
  • Hygienisches Aufbewahrungsfach für die Düsenaufsätze
  • In der Regel wird das Gerät bereits mit einer ganzen Reihe verschiedener Düsen ausgeliefert

Ausstattung elektrische Zahnbürste:

  • Schallzahnbürste
  • 30.500 Bewegungen pro Minute
  • Timer (2-minütige Putzzeit, Kieferquadrant-Timer)
  • 2 verschiedene Aufsteckbürsten
  • Praktisches Reiseetui für die Zahnbürste

Düsenaufsätze

Wie bereits angedeutet: Zu den Waterpikgeräten gibt es eine konkurrenzlos umfangreiche Auswahl an Düsenaufsätzen.

Standarddüse

Die Standarddüse (Jetdüse)dient der Entfernung von Zahnbelag am Zahnfleischrand und in den Zahnzwischenräumen.

Zungenreiniger

Mit dem Zungenreiniger werden mundgeruchsbildende Beläge von der Zunge entfernt.

Pik Pocket Subgingival-Düse

Mit Hilfe der Pik Pocket Subgingival-Düse kann Wasser oder eine antibakterielle Lösung verletzungsfrei unterhalb des Zahnfleischrands und in –taschen verabreicht werden. Fragen Sie dazu aber besser vorab Ihren Zahnarzt.

Orthodontic Spezialdüse

Die spezielle orthodontische Düse wurde so konzipiert, dass schwer erreichbare Stellen im Mundraum gleichzeitig umspült und gebürstet werden. Geeignet zum Beispiel zur Reinigung von festen Zahnspangen, Kronen, Brücken und Implantaten.

Plaque Seeker

Die Plaque Seeker hat zusätzlich 3 weiche Borstenbüschel zur sanften Entfernung von Plaque am Zahnfleischrand und Interdentalräumen.

Ob man diese unterschiedlichen Aufsätze tatsächlich alle braucht, ist Geschmackssache. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Zahnarzt.

Kritik

In der Regel schneiden die Mundduschen aus dem Hause Waterpik in Kundenrezensionen recht gut ab. Positiv hervorzuheben ist auch der gute Kundendienst und die langfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen.

Einen kleinen aber verschmerzbaren Wermutstropfen stellt die verwirrende Modellpolitik dar. Die Geräte sind nämlich unter den verschiedensten Bezeichnungen im Handel und die lückenhafte Beschreibung der Anbieter trägt nicht immer zur Klärung bei.

So gibt es die WP-450 E auch als WP-450, WP-450 E3, WP-450 E4 - versehen mit zusätzlichen Schlagworten wie Akku Professional oder Ultra Handy Jet. Und die WP 100 E wird auch als WP 100 oder WP 100 E4 angeboten.

Die Unterschiede sind allerdings meist marginal. So liegen dem gleiche Grundgerät als Anfangsausstattung oft nur mehr oder weniger (verschiedene) Aufsatzdüsen bei.