Oral-B PRO im Video

Die letzten Tage hatte ich mal wieder vermehrt auf YouTube gestöbert. Und ich war erstaunt, wie viele Videos zu elektrischen Zahnbürsten aus dem Hause Oral-B es inzwischen gibt. Hier eine kleine Auswahl:

Oral-B PRO 600

Los geht’s mit der elektrischen Zahnbürste Oral-B PRO 600, einer günstigen Einsteigerzahnbürste, die vor allem eines macht: Zähne putzen. Besondere Ausstattungsmerkmale wie verschiedene Reinigungsmodi sucht man dagegen vergeblich.

Ubrigens: Die Oral-B PRO 600 ist das Nachfolgemodell der vielfach preisgekrönten Oral-B Professional Clean 500, die leider nicht mehr im Handel ist.

Oral-B PRO 1000

Damals noch unter dem Namen Professional Care 1000 der Testsieger im aktuellsten Test der Stiftung Warentest (Heft 12.2013). Statt mit 8.800 Rotationen und 20.000 Pulsationen wie die PRO 600 arbeitet die PRO mit 8.800 Rotationen und 40.000 Pulsationen. Toll: Die zusätzliche visuelle Andruckkontrolle.

Oral-B PRO 2000

Wie die PRO 1000 aber mit 2 Reinigungsmodi (Reinigen und sensitiv).

Oral-B PRO 3000

Die Überraschung ist nicht allzu groß: 3000 = 3 Reinigungsmodi (Reinigen, Sensitiv und Polieren).

Keine Ahnung, wo die PRO 4000 abgeblieben ist. Auf jeden Fall habe ich da kein YouTube-Video gefunden.

Oral-B PRO 5000

Das erste Gerät der Oral-B-Reihe mit drahtlosem Smart-Guide.

Oral-B PRO 6000

So ganz genau weiß Oral-B wohl auch nicht über den Funktionsumfang seiner elektrischen Zahnbürsten Bescheid. Der Sprecher erzählt etwas über 6 Funktionen, das Bild zeigt dann 7 Funktionen. Auf jeden Fall mit dabei: Der drahtlose Smart-Guide und zusätzlich die Bluetooth-Funktion für eine personalisierte Zahnpflege.

Ach so, 6 Funktionen + Bluetoothtechnologie = 7 Funktionen. Sorry. Nicht aufgepasst.

Oral-B PRO 7000

Die Logik fortgesetzt: 7 Funktionen (neu hinzugekommen ist der Zungenreinigungsmodus) +  Bluetoothtechnologie. Mehr geht nicht. Daher auch der Slogan “Engeneerd to perform. Like no other”. Schön … ;-)

Und wer sich bis hier her durchgekämpft hat und vor Begeisterung eine Oral-B gekauft hat, erfährt hier auch gleich noch, wie er sich mit den vorgestellten Modellen richtig die Zähne putzt:

Bedienungsanleitung ade! Jucheh (ich hasse es, Anleitungen zu lesen). Aber natürlich schadet es nicht, wenn Ihr Euch den Umgang mit der elektrischen Zahnbürste auch mal vom Zahnarzt Eures Vertrauens zeigen lasst. Sicher ist sicher … :-)

Dieser Beitrag wurde unter Elektrische Zahnbürsten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.